Schreiben Sie uns

hier eine kurze Nachricht oder verwenden Sie das Kontaktformular.

Dr. med. Andreas Kurz

Dr. med. Andreas Kurz

Nach dem Studium der Humanmedizin an der Ludwig-Maximilians-Universität München erfolgte die Ausbildung zum Facharzt an der Herzog-Carl-Theodor Augenklinik unter der Leitung von Professor Dr. med. Bernhard von Barsewisch und später an der Universitäts-Augenklinik unter dem damaligen Chefarzt Professor Dr. med. Otto Erich Lund. Der Schwerpunkt der Ausbildung lag im operativen Bereich.

1988 übernahm Dr. med. Andreas Kurz die seit 1954 bestehende Augenarztpraxis von seinem Vater Dr. med. Hermann Kurz. Er wurde im gleichen Jahr Belegarzt der Herzog-Carl-Theodor Augenklinik in München. Seit 1990 führt er im größeren Umfang neben den stationären auch ambulante Operationen des grauen und grünen Stars durch. Durch ständige Fortbildungen werden von ihm neueste operative Verfahren angeboten. Er hält selbst zahlreiche Vorträge und hat neue Operationsverfahren entwickelt.

Die refraktive Chirurgie ist sein besonderer Schwerpunkt: er behandelt die Kurz- und Weitsichtigkeit, sowie den Astigmatismus mit dem Eximer-Laser und Femtosekunden-Laser. Seit über 17 Jahren implantiert er bei geeigneten Patienten phake IOL (Implantable Contact Lenses (ICL)) und torische, multifokale und multifokal-torische Kunstlinsen, die ein Sehen ohne Brille ermöglichen.

Ein weiterer Schwerpunkt der Praxis liegt bei Operationen im Lidbereich.

Dr. med. Andreas Kurz ist Mitglied in verschiedenen nationalen und internationalen Organisationen (AAO, ASCRS, BVA, ESCRS, DOG, MOG).

[Zurück]